Reitsporttage der RSG Marburg – St. Vit 2017

Auch in diesem Jahr führt die Reitsportgemeinschaft Marburg – St. Vit auf der Reitanlage „Unter den Eichen“ der Familie Trilling ein Reitturnier durch. Am 23. und 24.9. werden wieder Dressurprüfungen für Turniereinsteiger und bis zur mittelschweren Klasse durchgeführt. Erstmalig – und als besonders Highlight – wird eine Dressur für Reiter Ü30 stattfinden. Hier sind alle die Reiter startberechtigt, die wieder neu den Turniersport für sich entdecken und sich ausschließlich mit Gleichgesinnten messen möchten.

Der noch junge Reitverein hat sich zum Ziel gesetzt, ein besonderes Turnier für jugendliche und ambitionierte Turnierreiter zur gestalten, da die Jugendförderung sowohl für Stefanie Rehage als auch für Nicole Trilling eine Passion ist. So konnten sich in dieser Turniersaison viele der talentierten Nachwuchsreiter des Vereins schon erfolgreich darstellen. Besonderer Wert wird auch auf ein kameradschaftliches Miteinander und ein korrekter artgerechter Umgang mit dem Pferd gelegt. Bestandteil des Turniers ist wieder die Austragung der Stadtmeisterschaft der Stadt Rheda-Wiedenbrück, sowie die Vergabe des Wanderpokals in einer Dressur der Klasse A. Der Bürgermeister selbst wird die neuen Stadtmeister ehren worüber sich der Verein besonders freut.

Der erste Vorsitzende Henner Westergerling ist mit seinem engagierten Orga-Team bereits im vollen Gange mit den Vorbereitungen und man freut sich auf ein erfolgreiches Turnier. Für das leibliche Wohl aller Besucher, Sponsoren und Freunde des Pferdesports wird durch die Vereinsmitglieder gesorgt.