4 Siege und ein Meistertitel auf dem Turnier in Verl!

An allen drei Tagen konnten wir uns in diesem Jahr auf dem Freilandturnier in Verl über Siege und tolle Platzierungen freuen! Gleich zum Auftakt am Freitag hat Ann-Katrin Rosalewski das L-Stilspringen mit der Wertnote 8,1 gewonnen. Im anschließenden Mannschaftsspringen der Klasse A gab es kein vorbeikommen an unseren Reitern. Hier konnten sich Stefan Rehpöhler mit Grazia, Ann-Katrin Rosalewski mit Gladys, Christoph Sagebaum mit Cascara S.O. und Nora Bierschenk mit Duke an die Spitze setzen. In der Einzelwertung konnten sich Marie Epkenhans auf Platz 2, Stefan Rehpöhler auf Platz 3 und Ann-Katrin Rosalewski auf Platz 8 platzieren. Anna Martennson hat sich mit Stradiwari in der Springpferdeprüfung der Klasse L auf Platz 8 platzieren können.

Am Samstag siegte dann Cosima Sophie Schilling mit Sally im A-Stilspringen. Sie bekam von den Richtern die Wertnote 8,0. Im A**-Springen ritt sich Stefan Rehpöhler mit Grazia auf den 7. Platz Im Dressurviereck errang Anke Tiggesbäumker mit For Fantasy den 5. Platz

Am letzen Tag auf dem Turnier konnte es sich Stefan Rehpöhler nicht nehmen lassen und holte sich mit seiner Stute Grazia ebenfalls einen Meistertitel in den Verein – Verler Stadtmeister 2017! Nachdem sich im Umlauf 9 Paare für das Stechen qualifiziert haben, konnte er sich als erster Starter im Stechen mit einem kurzem Weg und einer schnellen Runde an der Spitze festsetzen. Nach der Siegerehrung war noch eine Extrarunde mit dem gewonnenen Ehrenpreis fällig. Auch bei den Dressurreitern gab es an diesem Tag Platzierungen. Simone Brinkmann-Pumpe wurde 7. in der L-Dressur auf Kandarre und holte sich noch einen tollen 4. Platz in der M-Dressur.